Andreas Bartl
  Orthstr. 9
  D-60385 Frankfurt
 

Museum für Naturkunde Berlin
200 Jahre

Die Postwertzeichen-Ausgabe / die Briefmarken-Ausgabe 200 Jahre Museum für Naturkunde Berlin wird mit Beschreibung zum Ausgabeanlass, Abbildung, Entwerfer der Marke, weiteren Entwürfen, und Daten zum Druck und Konfektion vorgestellt.

Abbildungen und Ausgabeanlaß zur Briefmarke

Bild der Briefmarke (Biodiversitätswand und Dinosaurierskelett Brachiosaurus brancai)
Das Motiv der Briefmarke ist: Biodiversitätswand und Dinosaurierskelett Brachiosaurus brancai.
Das 1810 gegründete Berliner Naturkundemuseum ist mit über 500.000 Besuchern pro Jahr und 30 Millionen Sammlungsobjekten zoologischer, paläontologischer und mineralogischer Art das meistbesuchte und größte naturkundliche Forschungsmuseum Deutschlands. Von Beginn an waren die Sammlungen auch der Öffentlichkeit zugänglich. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte dieser heute "Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin" genannten Institution liegen auf der Erforschung der Vielfalt des Lebens, der Geschichte und des Lebens sowie der Meteoritenforschung. Mit dem Museum für Naturkunde besitzt Berlin eines der fünf größten Naturkundemuseen weltweit. Die Sammlungen sind Grundlage für anspruchsvolle fachbezogene und interdisziplinäre Forschungen zur Entwicklung der Erde und des Lebens über eine Zeitspanne von 4,5 Milliarden Jahren. Zum wissenschaftlichen Auftrag des Museums gehört es auch, der Öffentlichkeit die Ergebnisse der eigenen Forschung zu vermitteln, die Vielfalt des Lebens unseres Planeten vorzustellen und die Gründe darzulegen, warum wir diesen wunderbaren und lebenswichtigen Schatz erhalten und schützen müssen. Dieses geschieht durch attraktive Ausstellungen und Bildungsprogramme. Im Mittelpunkt der Ausstellungen stehen naturkundliche Originale - darunter das weltgrößte Dinosaurierskelett und 3.000 Tiere auf einer großen Biodiversitätswand. Beide Motive sind auf der Briefmarke dargestellt.
 

Konkurrenzentwürfe zur Briefmarke

Konkurrenzentwurf von Brigit Hogrefe Konkurrenzentwurf von Günter Gamroth Konkurrenzentwurf von Prof.Ulysses Voelker
Brigit Hogrefe Günter Gamroth Prof.Ulysses Voelker
 

Allgemeine Angaben zur Briefmarke

Das Ausgabeland der Briefmarken-Ausgabe ist Bundesrepublik Deutschland (BRD). Die Briefmarken sind Sondermarke und haben den Ausgabetag 2. Januar 2010.
 

Sonstige Angaben zur Briefmarke

Größe in mm:44,20 x 26,20
Entwerfer Pwz:Jünger & Michel, Berlin
Entwerfer Stempel:Jünger & Michel, Berlin
Papier:Gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2
Druckart:Mehrfarben-Offsetdruck
Druckort:Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig
Konfektionierung:Zehnerbogen 115 x 158 mm
Anordung PWz:2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
 

Navigation

zur vorherigen Ausgabe zur Jahresübersicht zur nächsten Ausgabe
  zur Startseite 
Texte aus der der Philatelie Aktuell oder aus der Stempel-Information
Entwürfe aus der Postfrisch, Alles Publikationen der DPAG
 

Weitere Jahresprogramme von Briefmarken Postwertzeichen ab 2000

Jahresprogramm von BUND-Postwertzeichen (Deutschland-BRD-Briefmarken) aus dem Jahr

2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009
2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

Diese Seite als Lesezeichen speichern bei:

Mr. Wong - LinkARENA - Delicio.us - Folkd - Google