Andreas Bartl
  Orthstr. 9
  D-60385 Frankfurt
 

Historische Dampfschiffe
Serie "Für die Jugend"

Die Postwertzeichen-Ausgabe / die Briefmarken-Ausgabe Serie "Für die Jugend" Historische Dampfschiffe wird mit Beschreibung zum Ausgabeanlass, Abbildung, Entwerfer der Marke, weiteren Entwürfen, und Daten zum Druck und Konfektion vorgestellt.

Abbildungen und Ausgabeanlaß zur Briefmarke

Bild der Briefmarke (Schnelldampfer Deutschland)
Das Motiv der Briefmarke ist: Schnelldampfer Deutschland.
Im Jahr 2010 sind die Jugendmarken historischen Dampfschiffen gewidmet.
Die DEUTSCHLAND erlangte 1900 auf ihrer Jungfernfahrt von Cuxhaven nach New York mit 22,42 Knoten das "Blaue Band" für die schnellste Nordatlantiküberquerung, die sie sechs Jahre und drei Monate verteidigen konnte. Sie besaß zwei Sechszylinder-Vierfachexpansionsdampfmaschinen mit 16 Kesseln und war mit 16.502 BRT vermessen. Das Schiff wurde vom Stettiner Vulcan gebaut und 1925 in Hamburg abgewrackt.
Bild der Briefmarke (Schnelldampfer Imperator)
Das Motiv der Briefmarke ist: Schnelldampfer Imperator.
Die IMPERATOR galt mit ihren 52.117 BRT und einer Länge von 277,06 m bis 1914 als das größte Schiff der Welt. Mit der Dampfturbinenanlage und den 46 Wasserrohrkesseln erzielte das Schiff bei einer Leistung von 61.000 PS eine Geschwindigkeit von 23 Knoten. Die IMPERATOR erhielt nach dem Ersten Weltkrieg eine Ölfeuerung und fuhr unter britischer Flagge als BERENGARIA bis 1938 von Southampton nach New York.
Bild der Briefmarke (Schnelldampfer Aller)
Das Motiv der Briefmarke ist: Schnelldampfer Aller.
Die ALLER gehörte zu den Schnelldampfern der Flüsse-Klasse und wurde im Nordatlantikverkehr eingesetzt. Sie wurde 1886 im schottischen Glasgow gebaut und war das erste Stahlschiff einer bremischen Reederei, das schon eine Dreifachexpansionsmaschine mit einer Leistung von 8.000 PS besaß. Die Geschwindigkeit betrug 17 Knoten bei einer Vermessung von 4.964 BRT. Nach einem Umbau 1897 erhielt der Dampfer einen dritten und vierten Mast und höhere Schornsteine. Die ALLER konnte 1898 die Besatzung eines britischen Dampfers retten. 1902 wurde das Schiff außer Dienst gestellt und abgewrackt.
Bild der Briefmarke (Schnelldampfer Columbus)
Das Motiv der Briefmarke ist: Schnelldampfer Columbus.
Die COLUMBUS wurde 1923 fertig gestellt und lief 1924 von Bremerhaven zu seiner Jungfernfahrt nach New York aus. Das 32.354 BRT große Passagierschiff erwarb sich schnell einen hervorragenden Ruf. Es hatte zwei Vierzylinder-Expansionsdampfmaschinen mit Dampfkessel und einer Ölfeuerung, die bei einer Leistung von 32.000 PS eine Geschwindigkeit von 19 Knoten erzielte. 1929 erhielt die COLUMBUS, die im Nordatlantik und als Kreuzfahrtschiff eingesetzt wurde, eine stärkere Dampfturbinenanlage. Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges versenkte sich der stolze Dampfer am 19. Dezember 1939 im Atlantik selbst. Die Besatzung wurde interniert und kehrte erst nach Kriegsende nach Hause.
 

Konkurrenzentwürfe zur Briefmarke

Konkurrenzentwurf von Professor Gerd Aretz / Oliver Aretz Konkurrenzentwurf von Kym Erdmann Konkurrenzentwurf von Kym Erdmann
Professor Gerd Aretz / Oliver Aretz Kym Erdmann Kym Erdmann
Konkurrenzentwurf von Barbara Dimanski Konkurrenzentwurf von Jochen Berthold Konkurrenzentwurf von Lutz Menze
Barbara Dimanski Jochen Berthold Lutz Menze
 

Allgemeine Angaben zur Briefmarke

Das Ausgabeland der Briefmarken-Ausgabe ist Bundesrepublik Deutschland (BRD). Die Briefmarken sind Sondermarke mit Zuschlag und haben den Ausgabetag 12. August 2010.
 

Sonstige Angaben zur Briefmarke

Größe in mm:55,00 x 32,80
Entwerfer Pwz:Werner Hans Schmidt, Frankfurt am Main
Entwerfer Stempel:Werner Hans Schmidt, Frankfurt am Main
Papier:Gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2
Druckart:Mehrfarben-Offsetdruck
Druckort:Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
Konfektionierung:Zehnerbogen 197 x 137 mm
Anordung PWz:5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
 

Navigation

zur vorherigen Ausgabe zur Jahresübersicht zur nächsten Ausgabe
  zur Startseite 
Texte aus der der Philatelie Aktuell oder aus der Stempel-Information
Entwürfe aus der Postfrisch, Alles Publikationen der DPAG
 

Weitere Jahresprogramme von Briefmarken Postwertzeichen ab 2000

Jahresprogramm von BUND-Postwertzeichen (Deutschland-BRD-Briefmarken) aus dem Jahr

2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009
2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

Diese Seite als Lesezeichen speichern bei:

Mr. Wong - LinkARENA - Delicio.us - Folkd - Google