Andreas Bartl
  Orthstr. 9
  D-60385 Frankfurt
 

Schätze der Philatelie - Postplakat
Serie "Tag der Briefmarke"

Die Postwertzeichen-Ausgabe / die Briefmarken-Ausgabe Serie "Tag der Briefmarke" Schätze der Philatelie - Postplakat wird mit Beschreibung zum Ausgabeanlass, Abbildung, Entwerfer der Marke, weiteren Entwürfen, und Daten zum Druck und Konfektion vorgestellt.

Abbildungen und Ausgabeanlaß zur Briefmarke

Bild der Briefmarke (Postplakat)
Das Motiv der Briefmarke ist: Postplakat.
In diesem Jahr zeigt die Marke ein historisches Plakat Kaiserlich Deutsche Post nach Helgoland-Norderney-Sylt (1890), das sich im Besitz des Museums für Kunst und Gewerbe in Hamburg befindet. Die deutschen Nordseeinseln wurden bis Mitte des 19. ahrhunderts - insbesondere im Winter - nur unregelmäßig mit Post versorgt. Mit Gründung der Seebäder etablierten sich regelmäßige Dampfschiffverbindungen zu den Inseln. Im Auftrag der Kaiserlichen Post beförderten die Dampfer auch die Post von und zu den Inselorten.
Das Plakat auf der Briefmarke wurde im Jahre 1890 von Ballins Dampfschiff-Reederei gedruckt. Albert Ballin hatte 1889 mit den vier Seitenraddampfern Cuxhaven, Ariadne, Cobra und Freia seine eigene Reederei gegründet. Anders als der Titel des Plakates nahe legt, betrieb nicht die Post die Schiffsverbindungen zu den Inseln, sondern Ballin. Ballins Reederei war freilich nicht die einzige Reederei, die sich mit dem Zusatz Kaiserlich deutsche Post auf ihren Plakaten schmückte - alle Reedereien, die Post beförderten, taten dies gern.
 

Konkurrenzentwürfe zur Briefmarke

Konkurrenzentwurf von Ingo Wulff Konkurrenzentwurf von Karen Scholz Konkurrenzentwurf von Professor Johannes Graf
Ingo Wulff Karen Scholz Professor Johannes Graf
 

Allgemeine Angaben zur Briefmarke

Das Ausgabeland der Briefmarken-Ausgabe ist Bundesrepublik Deutschland (BRD). Die Briefmarken sind Sondermarke und haben den Ausgabetag 9. September 2010.
 

Sonstige Angaben zur Briefmarke

Größe in mm:35,00 x 35,00
Entwerfer Pwz:Prof. Johannes Graf, Dortmund
Entwerfer Stempel:Prof. Johannes Graf, Dortmund
Papier:Gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2
Druckart:Mehrfarben-Offsetdruck
Druckort:Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig
Konfektionierung:Zehnerbogen 210 x 105 mm
Anordung PWz:5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
 

Navigation

zur vorherigen Ausgabe zur Jahresübersicht zur nächsten Ausgabe
  zur Startseite 
Texte aus der der Philatelie Aktuell oder aus der Stempel-Information
Entwürfe aus der Postfrisch, Alles Publikationen der DPAG
 

Weitere Jahresprogramme von Briefmarken Postwertzeichen ab 2000

Jahresprogramm von BUND-Postwertzeichen (Deutschland-BRD-Briefmarken) aus dem Jahr

2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009
2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017

Diese Seite als Lesezeichen speichern bei:

Mr. Wong - LinkARENA - Delicio.us - Folkd - Google